16.03.2017

Andreas Willert hat sich bei den German Open in München den ersten Platz erkämpft. 1300 Sportler aus aller Welt waren am Samstag und Sonntag in den verschiedenen Disziplinen am Start. Andi startete bei den Herren im Vollkontakt +91 kg. Im Halbfinale konnte er den Ungarn Sallay Bence nach harten Leberhaken und Kicks zum Körper durch technisches ko in der dritten Runde besiegen. Im Finale stand ihm wie schon bei den letzten Turnieren Anton Holler vom Fighting Sports Team Becker (Deggendorf) gegenüber. Und dieser war mit seinen 130 kg ein echter Brocken. Andi konnte zum Beginn des Kampfes in Führung gehen, lag aber zur Rundenpause knapp nach Treffern zurück. In der zweiten Runde das gleiche Bild. Andi ging in Führung zum Ende der Runde kam Holler stärker auf und konnte wieder mit einem knappen Vorsprung die Rundenpause antreten. Die dritte Runde begann Holler ganz stark, und Andi musste zwei schwere Treffer einstecken. Der Deggendorfer konnte seinen Vorsprung etwas ausbauen. Fünfzehn Sekunden vor Ende des Kampfes mobilisierte der Höchstadter noch einmal alle Kräfte, setzte alles auf eine Karte und knallte seinem Gegenüber sechs schnelle Rundkicks, die alle trafen, zum Körper. Dann setzte er mit den Händen nach und konnte so den Kampf noch zu seinen Gunsten wenden. Andi siegte am Schluß knapp aber verdient mit 2:1 Kampfrichterstimmen und konnte so Revanche für die Niederlage beim Bayernpokal vor einigen Wochen nehmen. Die Vorbereitung im Hofbräuhaus hat sich als gut erwiesen. Ein super Sieg für den Höchstadter, der seinen Formanstieg bestätigen konnte. (Fotos findet ihr unter dem Menüpunkt Fotos/Videos)

08.03.2017

Liebe Mitglieder.

Wir haben ein paar Dinge bezüglich des Trainings geändert. In Zukunft müssen alle neuen Mitglieder den Grundkurs am Dienstag 18.00-19.00 Uhr besuchen. Der Trainer entscheidet dann ab wann der Besuch des Grundkurses nicht mehr notwendig ist. Die zweite Trainingsstunde kann das neue Mitglied frei an einem der weiteren angebotenen Trainingstage wählen.   

Am Donnerstag findet für die Wettkämpfer immer ein Wettkampfsparring statt. Für die Turnierkämpfer ist das Training Pflicht. Alle anderen Mitglieder sollten am Donnerstag nur kommen wenn sie am Sparring teilnehmen wollen. Wettkämpfer aus anderen Vereinen sind zum Sparringstag herzlich eingeladen.

Siehe dazu auch den neuen Trainingsplan auf dieser Homepage.

22.03.2017

Wir begrüßen folgende Mitglieder ganz herzlich:

Basile Chiara - Mitglied ab 21.03.2017

Streck Chiara - Mitglied ab 21.03.2017

 

Folgende Mitglieder haben den Verein verlassen:

Heinlein Lawrence - Mitglied vom 06.04.2016 bis 30.04.2017

07.03.2017

Bei der vom Landkreis Erlangen Höchstadt und dem BLSV durchgeführten Sportlerehrung 2016 wurden auch wieder zwei unserer Wettkämpfer geehrt. Am Montag erhielten Andreas Willert und Amine Touti bei der in Gremsdorf abgehaltenen Ehrung ihre Urkunde des Landkreises. Andreas Willert erhielt die Auszeichnung für seinen ersten Platz im Bayernpokal sowie den 2.Platz bei der Bayerischen und den 3. Platz bei der deutschen Meisterschaft.  Amine Touti für seinen 2. Platz bei der deutschen Meisterschaft. Da Amine nicht selbst anwesend sein konnte nahm unser Trainer die Auszeichnung für ihn entgegen. Insgesamt wurden 150 Sportler/Innen vom Landkreis für ihre Erfolge geehrt.  Die Urkunden überreichte Landrat Alexander Tritthart zusammen mit dem BLSV  Bezirksvorsitzenden Walter  Fellermaier persönlich.

01.03.2017

Da lernt man Dreisatz und Wahrscheinlichkeitsrechnung und steht trotzdem grübelnd vorm Backofen, welche der vier Schienen nun die mittlere ist.

01.03.2017

Folgende Mitglieder haben diesen Monat Geburtstag.

MÄRZ    
Lutzny-Geier Gloria 04.03.1980
Bartelt Sven 14.03.1991
Röhrl Simone 29.03.1990
Lang Christian 30.03.1989

Wir gratulieren dazu ganz herzlich!