WAKO

mehr Informationen bei sport-ID

Über Uns

Wir sind eine junge, moderne Sportart mit großem Potenzial für die Zukunft.

Das Kickboxen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Es bedarf aber immer noch intensiver Öffentlichkeitsarbeit um das vielschichtige Potenzial zu vermitteln und ins Bewusstsein unserer Gesellschaft zu rücken.

Unser Bundesfachverband für Kickboxen, die WAKO Deutschland ist vielfältig aufgestellt und fördert neben dem Breitensport die Integration durch Sport, Gewaltprävention, Kinder- und Jugendarbeit, Gesundheits- und Frauensport und engagiert sich seit Jahren mit seinen Vereinen bundesweit in verschiedenen sozialen Projekten.

Wir bilden unsere Trainer nach den Richtlinien des DOSB aus. Bei unseren Prüfungs- und Ausbildungsprogrammen steht die Freude am Sport und der Bewegung im Vordergrund. Weitere Aspekte der Trainingsinhalte sind soziales Verhalten, Charakter Schulung, Förderung des Selbstbewusstseins, Konzentrationsfähigkeit, Disziplin, Teamgeist, Bewegungskoordination, Stärkung der Muskulatur, Dehnung, motorische Fähigkeiten, konditionelle Eigenschaften, langfristige Ausbildung der technisch-taktischen Fähigkeiten, Selbstverteidigung, Gürtelprüfungen, Partnerarbeit, Wettkampf.

Die medizinischen und gesundheitlichen Aspekte werden durch Trainingsmethoden, die auf dem neuesten sportmedizinischen sowie sportwissenschaftlichen Stand sind, in die Praxis übertragen. So werden z.B. körperliche Dysbalancen beseitigt oder sie entstehen erst gar nicht.

Durch diese modernste Trainingslehre, die unsere gesellschaftlichen und sozialen Werte in den Vordergrund stellt, ist in Verbindung mit der besten Schutzausrüstung, einem perfekten Regelwerk und einer technisch betonten Ausbildung ein sportliches Netzwerk entstanden, das in der heutigen Zeit ihresgleichen sucht.

Wer sich für unseren schönen Sport interessiert, sollte sich informieren und die Struktur des Vereins oder der Schule seiner Wahl hinterfragen. Es ist empfehlenswert, Vereinen oder Sportschulen beizutreten, die in einem Sportverband organisiert sind, der über mehrere Landesverbände und einen Dachverband innerhalb Deutschlands verfügt, mit allen dazugehörigen Satzungen und Ordnungen. Somit ist eine gewisse Qualität und Kontinuität in der Ausbildung und Organisation sichergestellt.

Einen guten Kickbox-Verein erkennen Sie nicht an den Titeln oder Meistergraden der Kämpfer oder Trainer. Sie erkennen ihn an den Inhalten des Trainings, wie diese vermittelt werden und vor allem an den Charakteren und Qualifikationen der Trainer, die diesen Sport weitergeben.